Erweiterte Suche

€ 0 zu € 9.000.000

Wir fanden 0 Ergebnisse. Ergebnisse anzeigen
Ihre Suchergebnisse

Steigende Nachfrage nach Immobilien an der Costa del Sol dank der „digitalen Nomaden

Home » Steigende Nachfrage nach Immobilien an der Costa del Sol dank der “digitalen Nomaden

Geschätzte Lesezeit: 6 Minuten

Die Nachfrage nach Immobilien durch „digitale Nomaden“ an der Costa del Sol ist in den letzten Jahren um 40 Prozent gestiegen, vor allem bei Langzeitmieten in Luxusvillen und -wohnungen. Dieser Anstieg wird durch die zunehmende Beliebtheit von Telearbeit unterstützt, so die Zeitung„Malaga Hoy„.

Digitale Nomaden Costa del Sol
Foto von Dell auf Unsplash

Was ist ein „digitaler Nomade“?

Digitale Nomaden können dank des Internets und ihrer Laptops ortsunabhängig arbeiten. Seit der COVID19-Pandemie sind auch immer mehr Arbeitgeber flexibler geworden, was die Art und Weise betrifft, wie ihre Mitarbeiter ihre Arbeit verrichten. Viele Arbeitnehmer nutzen daher die Möglichkeit, ihre Arbeit im Ausland zu verrichten, was zu einem starken Anstieg der Zahl der digitalen Nomaden geführt hat.

Das Profil des digitalen Nomaden, der sich für die Costa del Sol entscheidet, ist jung und gehört zur Generation Z und zu den Millennials, so eine aktuelle Umfrage der Junta de Andalucía. Außerdem zeigen die Untersuchungen der Agentur, dass 70 % als Paar umziehen. Es ist also notwendig, nicht nur die touristischen Produkte, sondern auch die Immobilienangebote an die Bedürfnisse von Paaren und Familien anzupassen.

Andererseits zeigt eine Umfrage der Plattform„Flatio“ (Vermietungsplattform), dass mehr als 50 % der digitalen Nomaden unter 40 Jahre alt sind. Die Nähe zur Küste (46,6 %) und das Vorhandensein von Sonnenschein sind ausschlaggebende Faktoren für die Wahl des Reiseziels. Mit diesen Voraussetzungen ist die Costa del Sol das ganze Jahr über ideal für digitale Nomaden.

40% mehr Nachfrage nach Wohnungen für digitale Nomaden Costa del Sol

Andere Untersuchungen zeigen, dass die Nachfrage nach Wohnraum für digitale Nomaden an der Costa del Sol um 40 Prozent gestiegen ist. Vor allem bei der langfristigen Vermietung von Luxusvillen und -wohnungen im Goldenen Dreieck, das Benahavis, Estepona und Marbella umfasst.

Gründe für diesen Anstieg

Neben der Tatsache, dass die Arbeitnehmer ihren Arbeitsort immer freier wählen können (sowohl durch das Internet als auch durch die zunehmende Flexibilität der Arbeitgeber), sind die Hauptgründe dafür, dass immer mehr Menschen an der Costa del Sol bleiben, folgende: das Klima, die strategische Lage und die hohe Lebensqualität.

Daneben sind auch das Visum für digitale Nomaden und das Startup-Gesetz 028/2022 nicht zu vernachlässigen:

Visum für digitale Nomaden

Das Visum für digitale Nomaden, das neu im spanischen Recht ist, bietet auch Arbeitnehmern von außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) eine legale Möglichkeit, sich für längere Zeit in Spanien aufzuhalten und zu arbeiten. Mit Vorteilen wie einer schnelleren Bearbeitung und Anforderungen, die auf die Bedürfnisse von Fernarbeitern zugeschnitten sind, macht dieses Visum Spanien zu einem der begehrtesten Ziele für digitale Nomaden weltweit.

Startup Act

Das Startup-Gesetz 028/2022 ist ein Gesetz, das darauf abzielt, aufstrebendes Unternehmertum durch die Erleichterung von Verwaltungsverfahren und die Bereitstellung von Steueranreizen zu fördern.

Die Kombination dieser Faktoren führte zu einem enormen Anstieg der Zahl der digitalen Nomaden, die sich an der Costa del Sol niederließen.

Explosion der Immobiliensuche an der Costa del Sol

Die auffälligste Entdeckung der Studie war ein Anstieg der Suchanfragen nach dem Lebensstil des digitalen Nomaden um 2 400 % in den letzten fünf Jahren in Spanien. Ein deutliches Zeichen für das wachsende Interesse an diesem Lebensstil.

Wie die Projekte an der Costa del Sol darauf reagieren

Zahlreiche Projekte an der Costa del Sol bieten Co-Working-Spaces, die alle notwendigen Einrichtungen für Telearbeit bieten. Außerdem kann die Telearbeit natürlich auch am eigenen Schreibtisch erfolgen.

Capri Coworking 2
Der Co-Working Space im Projekt Capri

Auswirkungen auf die Investoren

Obwohl die digitalen Nomaden oft für längere Zeit an der Costa del Sol bleiben, sind sie immer noch an ihr Herkunftsland gebunden. Meistens von der Familie, von Freunden und natürlich von der Arbeit, die es immer noch gibt. Digitale Nomaden an der Costa del Sol entscheiden sich daher oft dafür, für einen längeren Zeitraum zu mieten, anstatt eine Immobilie zu kaufen. Dies hat die Nachfrage nach Mietobjekten stark erhöht, wovon Investoren profitieren, die an der Costa del Sol Mietobjekte besitzen.

Schlussfolgerung

Dank flexiblerer Arbeitgeber und neuer Gesetze entscheiden sich immer mehr Menschen für die Telearbeit an der Costa del Sol. Diese digitalen Nomaden sind auf der Suche nach gutem Wetter, einer Küste und genügend Möglichkeiten, um aus der Ferne zu arbeiten. Da sie noch an ihr Heimatland gebunden sind, entscheiden sie sich oft für längere Zeiträume für die Miete statt für den Kauf, was für Investoren mit Mietobjekten eine gute Nachricht ist.

Basierend auf einem Artikel aus Malaga Hoy

FAQs

Was ist ein digitaler Nomade?

Ein digitaler Nomade ist eine Person, die dank des Internets und ihres Laptops von verschiedenen Orten aus arbeiten kann. Am bekanntesten wurde der Begriff während und nach der COVID-19-Pandemie.

Warum zieht die Costa del Sol digitale Nomaden an?

Die Costa del Sol entwickelt sich zu einem beliebten Reiseziel für digitale Nomaden. Gründe dafür sind unter anderem das Klima, die strategische Lage, die hohe Lebensqualität und die Verfügbarkeit von Luxusunterkünften zur Langzeitmiete.

Wie sieht das Profil der digitalen Nomaden aus, die die Costa del Sol wählen?

Laut einer Studie der Junta de Andalucía sind die digitalen Nomaden, die sich für die Costa del Sol entscheiden, hauptsächlich junge Menschen der Generation Z und Millennials. Außerdem ziehen 70 % von ihnen als Paar um.

Was hat dazu beigetragen, dass die Nachfrage nach Wohnraum für digitale Nomaden um 40 % gestiegen ist?

Die zunehmende Flexibilität der Arbeitgeber in Bezug auf Fernarbeit, die Anziehungskraft des Klimas und des Lebensstils an der Costa del Sol sowie die Umsetzung von Maßnahmen wie dem Visum für digitale Nomaden und dem Startup-Gesetz 028/2022 haben alle zu der steigenden Nachfrage beigetragen.

Was ist das Visum für digitale Nomaden in Spanien?

Das Visum für digitale Nomaden ist eine neue spanische Rechtsvorschrift, die es Arbeitnehmern aus Ländern außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) ermöglicht, sich für längere Zeit in Spanien aufzuhalten und zu arbeiten. Sie bietet Vorteile wie eine schnellere Bearbeitung und Anforderungen, die auf die Bedürfnisse von Fernarbeitern zugeschnitten sind.

Wie passen sich die Projekte an der Costa del Sol den digitalen Nomaden an?

Zahlreiche Projekte an der Costa del Sol bieten Co-Working-Spaces mit allen notwendigen Einrichtungen für die Arbeit aus der Ferne.

Hinterlasse eine Antwort

Vergleiche Einträge